P1030222

 Ein richtig geiler Ski- und Wandertag in Scheffau am Wilden Kaiser

 

 

 

 

Foto 1  
Der Wetterbericht hatte es angekündigt: Sonne, Sonne, Sonne und Temperaturen im zweistellingen Bereich. Beste Voraussetzungen für unsere Ski- und Wanderfahrt nach Scheffau am Wilden Kaiser. Um 5:00 Uhr ging es los. Gut 30, zum Teil noch nicht ganz wache Skifahrer und Wanderer machten sich per Bus auf den Weg nach Tirol. Ohne Stau kamen wir an.    Foto 3
 Foto 21  Nachdem Thomas die Liftkarten organisiert hatte gings hinauf auf den Berg. Dort erwarteten die Skifahrer erstklassige Pistenverhältnisse und ein fantastischer Ausblick auf das Kaisergebirge.
Trotz voller Parkplätze unten im Tal war auf den Pisten kein Gedränge. Natürlich war auch noch genügend Zeit für Aprés Ski. Um 17:30 Uhr ging der Bus mit müden abger sehr zufriedenen Skifahrern und Wanderern zurück nach Kelheim.  Foto 31
 
Panorama Wilder Kaiser 
Sieben Wanderer gingen auf die Kaiserrunde über Hauning - eine ausgewiesene Winterwanderstrecke. Zügig entfernten wir uns von der viel befahrenen Straße im Brixental und stiegen den Hang hinauf.  P1030222
P1030226  Die Wege waren geräumt und gut begehbar. Für uns NaturFreunde von der Donau ein ungewohntes Gefühl: Wandern auf Schnee.
Immer wieder zwischendurch mussten wir stehenbleiben und den Ausblick auf die Berge und ins Tal genießen. P1030231
P1030233  P1030238

 P1030242

Unser zwischenziel war die Walfarhtskapelle Maria von Stampfanger. Nach einer Einkehr beim Postwirt in Söll zum Mittagessen ging es entlang der Stockach zurück nach Scheffau.

  Die Ausschreibung finden Sie hier.